Starfotograf Albert Watson in den Deichtorhallen und bei OTTO

Albert Watson ist derzeit omnipräsent. Das ZEIT Magazin widmete im kürzlich das Titelblatt, in den Deichtorhallen in Hamburg präsentiert der Star-Fotograf seine Ausstellung „Albert Watson – Visions Feat. Cotton made in Africa“, die Albert Watson in Benin für die Initiative Cotton Made in Africa fotografiert hat. Starfotograf Albert Watson hat für die Initiative Cotton made in Africa zwei Wochen lang das westafrikanische Land Benin bereist. Die dort entstandenen Porträts der schottischen Fotografenlegende erzählen die Geschichten der Baumwollbauern – der Menschen, die die Initiative Cotton made in Africa und ihre Arbeit ausmachen.

Die Fotografien werden zusammen mit dem früheren Werk und Klassikern des Künstlers (Watson ist bekannt geworden mit seinen Portraits von Weltstars) in der Zeit vom 14. September 2012 bis zum 6. Januar 2013 in den Deichtorhallen Hamburg gezeigt. OTTO unterstützt diese Kooperation als Sponsor und hat parallel dazu eine T-Shirt Kollektion entworfen. Pro verkauftem Produkt der speziellen Watson-Kollektion fließt ein Euro an die Aid by Trade Foundation.

Die Shirts zeigen bedeutende Fotografien der aktuellen Ausstellung Watsons. OTTO unterstützt nicht nur als Sponsor das Projekt, sondern investiert darüber hinaus in ein Sortiment nachhaltiger Produkte. Vor allem das Thema nachhaltige Baumwolle ist dem Konzern wichtig und auch die T-Shirts der Albert Watson Kollektion stammen aus einer solchen Produktion.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: