Ist das Kunst oder kann das Weg? Ein Ratgeber zur Documenta


frankfurtfashion war in Kassel. Auf der documenta. Um einmal mehr Goethe, einen der großen Frankfurter zu zitieren „Da steh ich nun, ich armer Tor, und bin so klug als wie zuvor“ – so der persönliche Eindruck der documenta. Kassel war bisher eine der Städte, an denen frankfurtfashion immer erkennen konnte, wie weit es noch auf einer ICE Fahrt nach Frankfurt hin oder zurück ist; liegt die Stadt doch beinahe im Herzen Deutschlands. Nun steigen Kunstbesessene und Kunstinteressierte und die, die es noch werden wollen alle fünf Jahre einmal in Kassel aus, um sich eine der größten Kunstshows der Welt anzuschauen. Wir hatten uns vorbereitet, das Begleitbuch gekauft, brav die Berichte in Art und Monopol verglichen und uns Tipps und Anregungen von erfahrenen documenta Besuchern geholt. Das Ende vom Lied: Begeisterung, Enttäuschung, Erfahrung, Spaß und Anregung liegen auf der documenta näher zusammen als man denkt.

Aber, was genau ist eigentlich die documenta, warum ist sie in Kassel, wie wird man Kurator, wie finanziert sich die documenta und wie werden die Künstler ausgewählt? Christian Saehrendt erklärt diese und viele weitere Fragen in seinem im Dumont Verlag erschienen Buch „Ist das Kunst oder kann das weg?“ auf verständliche Weise, erzählt wie ein Märchen, mit viel Wortwitz. Das Thema Märchen zieht sich übrigens wie ein roter Faden durch das Buch – stammen doch die Märchen der Gebrüder Grimm genau aus dieser Ecke in Deutschland.
Saehrendt beantwortet Fragen, die nicht nur documenta Anfänger beschäftigen, sondern auch dem ein oder anderen „Profi“ eine Antwort auf etwas geben, was er sich vielleicht unlängst nicht getraute hatte zu fragen.

In „Ist das Kunst oder kann das weg“ beschreibt Saehrendt die Entwicklung der documenta, skizziert die Kernaussagen der einzelnen documentas und gibt einen Einblick in die Kernthesen der einzelnen Kuratoren.

In gewohnter Weise ist der im Dumont Verlag erschienene Ratgeber ansprechend gestaltet. „Ist das Kunst oder kann das Weg“ ist ein hilfreicher Ratgeber für documenta Neulinge, eine amüsante Lektüre für erfahrene Besucher und eine schöne Retrospektive für alle diejenigen, die die documenta in Kassel nicht das erste Mal besucht haben und für alle Kasseler Lokalpatrioten.

Ist das Kunst oder kann das weg?
Christian Saehrendt
Dumont Verlag
240 Seiten, 16,95 Euro

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: