Hunter Boots – Nutzkleidungsstücke in der Modewelt


Man kann über die Hunter Boots streiten. Als die klobigen Gummistiefel vor einigen Jahren von Nutzkleidungsstück es in die Modewelt schafften, erlangten die Hunter Boots ihren neuen Ruhm durch Bekanntheiten wie Kate Moss. Diese stiefelte wortwörtlich mit den Boots und kurzem Rock über den matschigen Platz eines Festivals – und voilá ein neuer Trend ward geboren. Seitdem fehlt der Gummistiefel des bekannten englischen Labels in keinem Kleiderschrank einer trendbewussten Frau mehr. Über Sinn und Unsinn von Kleidungsstücken – gerade bei Schuhen – lässt sich diskutieren. Auch in den Kleiderschrank von frankfurtfashion haben sich grüne, klassische Hunter Boots geschlichen. Bisher ungetragen, denn, weder der Besuch eines Festivals, noch Dauerregen waren bisher Anlass die Gummistiefel auszuführen. Man muss es den Schuhen aber lassen: ein Klassiker sind sie allemal und beim nächsten Spaziergang im Sylter Wattenmehr werden zu abgeschnittenen Jeansshort die dunklengrünen Hunter Boots getragen. Ja, eitel ist frankfurtfashion.

Hunter Boots sind zu beziehen über den Onlineshop SARENZA – die Hunter Boots sind dort etwas günstiger als bei der Konkurrenz und der Versand erfolgt kostenlos.

Comments
2 Responses to “Hunter Boots – Nutzkleidungsstücke in der Modewelt”
  1. Aimée sagt:

    Gibt es einen Laden in Frankfurt wo man Hunter Boots finden kann?! Danke.

  2. Tanja sagt:

    Görtz an der Hauptwache hat eine kleine Auswahl

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: