Die Turmverhüllung der Kronberger Burg

Nicht Christo, sondern die Maggi GmbH war hier am Werk und verwandelte den Burgturm der Kronberger-Burg in eine überdimensionale Maggi Flasche. 125 Jahre wird die wohl allen bekannte Würzflasche und Grund genug, dass mit einer eigenen Ausstellung auf der Kronberger Burg zu würdigen. Ausstellungsstücke wie „Ich kenne kein Weekend!“ von Joseph Beuys, Entwürfe auus Designwettbewerben, Kurioses, Webeplakate und vieles mehr werden bis einschließlich 12. September in der Sonderausstellung auf der Burg Kronberg zu sehen sein.

125.000 Euro und die zusätzlichen Kosten für das Baugerüst spendete die Maggi GmbH an den Burgverein. Das Geld wird für die notwendigen Sanierungen des Kronberger Wahrzeichens benötigt.

Bei kleinen Gerichten aus dem Maggi Kochstudio durften sich die Pressevertreter bereits vor der offiziellen Eröffnung der Ausstellung ein Bild machen – gefehlt haben leider nur 2 Seiten der Turmverkleidung. Die hatte der Sturm in der Nacht weggetragen und müssen in den nächsten Tagen wieder befestigt werden. Der Stimmung geschadet hat dies allerdings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: